Griechenland: Der Corfu-Trail (7-9 Tage)

Griechenland: Der Corfu-Trail (7-9 Tage)

Die griechische Insel Korfu besitzt sehr viele unterschiedliche Gesichter: Die abwechslungsreiche Topografie der Insel beschert Korfu kilometerlange Sandstrände und einsame Kieselstein-Buchten mit glasklarem Wasser, die Wanderpfade entlang der vielen Steilküsten von Korfu bieten oft ein geradezu traumhaftes Panorama! Wer einen der vielen Hügel oder Berge erklimmt, kann von fast überall einen unvergleichlichen Ausblick auf die nahe gelegenen Berge des albanischen Festlands genießen!

Korfu ist einerseits ein klassisches Urlaubsziel für Pauschaltouristen und hält für fast alle Preislagen ein passendes Angebot bereit, ist andererseits an manchen Stellen aber so einsam und verschlafen, dass es schwer fällt, das zu glauben.

Die Inselhauptstadt glänzt mit ihrer zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt und ist zugleich ein beliebtes Ziel vieler Mittelmeer-Kreuzfahrten. In Korfus ländlich geprägtem Süden dagegen steckt der Tourismus vielerorts noch in den Kinderschuhen. 

Griechenland: Der Corfu-Trail (7-9 Tage)
Die Meerenge zwischen Korfu und Festland

Auf dem Corfu-Trail lässt sich die gesamte Insel erwandern

Wer sich die Insel auf dem im Jahre 2001 angelegten Corfu-Trail erwandert, darf sich also auf Kontraste einstellen: Von der Partyzone geht es in wenigen Schritten zum einsamen Sandstrand, an einem Tag wird im stilvollen Boutique-Hotel übernachtet, am andern Tag im schlichten und günstigen Bed&Breakfast, das hier eben als einziger Anlaufpunkt einer Wanderetappe dient. Überwältigende Ausblicke auf glasklares Wasser und wunderschöne Badebuchten wechseln sich ab mit dem allgegenwärten Anblick von halbfertigen Rohbauten. Diese mag manch einer vielleicht als trist oder störend empfinden. Es hält sich jedoch hartnäckig das Gerücht, dass diese lediglich ein weithin sichbares Zeichen cleverer Steuervermeidung sind: Weil Steuern erst nach vollständiger Fertigstellung fällig wären...

Wir haben den Corfu-Trail im Mai 2017 bewandert und nachfolgend unsere Erlebnisse, Erfahrungen und Tipps auf kompakte und hoffentlich hilfreiche Weise zusammengetragen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen
Top