Weinwandern im Piemont: Etappe 3

Karte zu Etappe 3

Von Barbaresco nach Treiso

Die dritte Etappe unserer Fernwanderung ist mit knapp 12km die kürzeste Wanderetappe der Tour und bequem als Halbtagswanderung machbar.

Der Wanderweg führt durch die Weinberge des Barbaresco-Anbaugebiets, zunächst hinab ins Tal zu einer stillgelegten Bahnstrecke und anschließend auf der gegenüberliegenden Hügelseite wieder bergauf. Mehrmals treffen wir dabei auf überdimensionale Holzbänke, einer Idee des Big-Bench-Community-Projekts (siehe Wegpunkt 3).

Nachdem wir ein weiteres Tal durchwandert und einen recht steilen Anstieg gemeistert haben, führt der Weg auf einem Hügelrücken entlang bis nach Treiso.

Hinweise zur Streckenführung

Für Etappe 3 haben wir die folgenden Orientierungs-Hinweise aufbereitet - bezogen auf die in der Karte und GPX-Datei eingezeichneten Wegpunkte (siehe Downloads):

  • Wegpunkt 1: Brücke über die stillgelegte Bahnstrecke
  • Wegpunkt 2: Der Wanderweg führt rechts am Haus vorbei.
  • Wegpunkt 3: Hier steht eine der vielen überdimensionierten Parkbänke des Big Bench Projekts (Link: https://bigbenchcommunityproject.org/en/)
  • Wegpunkt 4: Scharf links und den Hang hinab bis zur Straße
  • Wegpunkt 5: Empfehlenswertes Restaurant 'Trattoria Risorgimento'
  • Wegpunkt 6: Übernachtung in der Cascina Baràc.

Bilder zur Etappe 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen