8 Kommentare

  1. Tina Soupidis
    2. August 2020

    Hello Frank,
    Ich bin neu auf eurer Seite und total begeistert.
    Wir möchten im nächsten Jahr die Küstenwanderung Malta /Gozo wandern.
    Nun möchte ich gerne wissen, welchen Schwierigkeitsgrad die Wanderung hat. Ist diese auch für Anfänger machbar?
    Vielen Dank für deine Hilfe.
    Tina

    Antworten
    1. Frank
      4. August 2020

      Hallo Tina,
      ja die Küstenwanderung auf Malta und Gozo ist auch für Anfänger machbar. Der technische Schwierigkeitsgrad – also die Beschaffenheit der Wanderwege – ist nicht anspruchsvoll. Was man allerdings mitbringen sollte ist eine gute Kondition, gute Wanderstiefel und Schwindelfreiheit.
      Falls man sich konditionell überschätzt, lassen sich die meisten Etappen aber auch hervorragend abkürzen, da beide Inseln über einen guten öffentlichen Nahverkehr verfügen. Z.B. würde ich die erste Etappe direkt zu Beginn abkürzen (siehe Beschreibung Etappe 1), dann spart man ca. 1 Stunde Wanderzeit.
      Hast du dir die folgende Seite schon mal angeschaut? https://www.wanderndeluxe.de/malta-wanderurlaub-in-der-weltkulturerbe-stadt/ Das wäre ggf. auch eine Alternative für euch.
      Viele Grüße
      Frank

      Antworten
  2. Ray C Zammit
    4. November 2020

    We have today posted a link to your Victoria Lines hike on our “Friends of the Victoria Lines Trail” Facebook page https://www.facebook.com/FriendsofTheVictoriaLinesTrail/: Splendid photos.

    Antworten
    1. Frank
      4. November 2020

      Hallo Ray!
      Vielen Dank! Ich wusste nicht, dass es zu den Victoria Lines sogar eine eigene Facebook-Seite gibt. Toll!
      Viele Grüße
      Frank

      Antworten
  3. Anja
    28. November 2020

    Hi Frank,
    ich bin gerade am planen meiner nächsten Tour und da ich eure La Gomera Rundtour vor drei Jahren bereits gemacht habe, jetzt wieder auf euch gestoßen…
    Ich finde Malta und Gozo total spannend, aber hättest du bedenken, die Tour als alleinreisende Frau zu machen?
    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten
    1. Frank
      29. November 2020

      Hallo Anja,
      schön, dass du Lust auf Malta und Gozo hast! Malta gilt als Land mit sehr niedriger Kriminalität (siehe https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/malta-node/maltasicherheit/211188#content_1). Deshalb würde ich mir dort als allein reisende Frau keine Sorgen machen. In Valletta sollte man wie in jeder Großstadt natürlich etwas auf sich acht geben, aber eine besondere Gefährdung sehe ich dort nicht. Falls du in der Nebensaison unterwegs sein solltest, musst du allerdings damit rechnen, wirklich ziemlich einsam unterwegs zu sein. Ich war ja in der absoluten Nebensaison dort (im Januar, noch vor Corona) und tagsüber teilweise stundenlang alleine. Auch die kleinen Dörfer waren abends oft wie ausgestorben – eine Mischung aus unheimlich und mystisch. Ich hab diese Einsamkeit als Luxus und nicht als Bedrohung wahrgenommen. Vermutlich wird es in 2021 noch einsamer und damit noch luxuriöser…
      Viele Grüße
      Frank

      Antworten
  4. Julia
    12. April 2021

    Hallo Frank,

    das liest sich alles wunderbar! Leider mussten wir unsere Malta/ Gozo Reise letztes Jahr absagen, auch einige Wanderungen waren geplant. Ich bin froh auf deine Seite gestoßen zu sein, denn ich wusste nicht, dass man die gesamte Insel umrunden kann – entweder als Backpacker oder mit fester Residenz.

    Ist der Weg denn gut ausgeschildert und mit Wanderzeichen oder braucht man eine Karte oder GPS?

    Ich freue mich, die Reise und Wanderung nachzuholen und werde deinen Bericht definitiv mitnehmen! :)

    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    1. Frank
      12. April 2021

      Hallo Julia,
      vielen Dank für dein tolles Feedback! Du solltest auf deine Reise definitiv eine Karte oder zumindest die GPS-Daten mitnehmen (Link: Downloads). Die Wanderwege sind nur rudimentär gekennzeichnet und teilweise sehr schwer zu finden. Auf Gozo gibt es zwar den offiziellen “Gozo Coastal Walk”, auf Grund von Tipps, die ich unterwegs bekommen habe, bin ich aber auch dort teilweise anders gewandert als die Ausschilderung.
      Viel Spaß beim Nachholen deiner Reise!
      Frank

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen