Unterkunft in Camogli

Ligurische Küste Cinque Terre Fernwanderung Etappe 1 Unterkunft in Camogli 4

Hotels in Camogli

Der ligurische Küstenort Camogli liegt - eingezwängt zwischen Bergen und Meer - direkt am Rande des "Parco Naturale Regionale di Portofino". Trotz der dichten Bebauung  mit teilweise recht hohen Gebäuden ist Camogli sehr pittoresk: Fassadenmalerei hat hier eine große Tradition und verleiht dem Ort ein fast prunkvolles Antlitz.

In einem der kunstvoll verzierten Häuser ist auch das Hotel La Camogliese untergebracht. Dieses kann ich nur weiterempfehlen! Pluspunkte des Hotels aus meiner Sicht sind die frisch renovierten Zimmer und Bäder, die Bademöglichkeit am kleinen Kieselstrand direkt am Hotel und vor allem der sehr freundliche Empfang: Am Anreisetag konnte ich problemlos einen Teil meines Wandergepäcks unterstellen, das aufs Zimmer gebracht wurde, sobald dieses bezugsfertig war. (Link: Hotel La Camogliese).

Die Kirche von Camogli

Tipp:

Wer auf dem "Sentiero Liguria" unterwegs ist, kann idealerweise gleich zwei Nächte im Hotel La Camogliese verbringen:  Eine Nacht am Anreisetag und eine Nacht nach der ersten Wanderetappe. Dadurch lässt sich der erste Wandertag mit weniger Gepäck angehen. Und da zwischen Etappe 1 und 2 ohnehin ein Transfer mit der Bahn notwendig ist, tut das dem Fernwandererlebnis keinen Abbruch.

Die bunte Promenade von Camogli in der Abendsonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen