Malta und Gozo: aus Kalkstein erbaute Kathedralen, Türme und Städte

Malta und Gozo aus Kalkstein erbaut Steinbruch auf Gozo

Kalkstein wird seit Jahrhunderten als Baumaterial verwendet

Kalkstein wird auf Malta und Gozo seit Jahrhunderten als Baumaterial verwendet. Das gilt gleichermaßen für Kirchen und Kathedralen wie für Privathäuser. Auch heutzutage ist bei  Neubauten Kalkstein immer noch die Nr. 1. Darum wirken die viele Orte auf Malta und Gozo "wie aus einem Guß".

Malta und Gozo aus Kalkstein erbaut Steinbruch auf Gozo 2

Der Kalkstein wird in riesigen Steinbrüchen abgebaut, direkt vor Ort in Quader-Form gefräst und per LKW abtransportiert. In einem stillgelegten Steinbruch gibt es auf Malta sogar ein Freilichtmuseum, das sich dem Kalkstein (englisch: Limestone) widmet: limestoneheritage.com

Beispiele für die Verwendung von Kalkstein auf Malta und Gozo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen