Unterkunft in Barbaresco

Fernwanderung Piemont von Weingut zu Weingut Unterkunft Barbaresco 1

Casa Boffa

Der Ort Barbaresco thront auf einem Hügel über dem Tanaro-Tal und ist alleine wegen des Aussichtsturms "Torre di Barbaresco" einen Besuch wert. In der Gegend um Barbaresco werden die gleichnamigen Rotweine angebaut, daher tummeln sich in Barbaresco zahlreiche Vinotheken, Weinbars, Weingüter und mehrere Restaurants mit umfangreicher Weinkarte. Auf unserer Wanderung durch das Piemont haben wir in Barbaresco in der "Casa Boffa" übernachtet, einem lokalen Weinbauern, der im historischen Ortszentrum von Barbaresco ein modern gestaltetes und sympathisches Bed&Breakfast betreibt (Link: Casa Boffa).

Wir können die Casa Boffa wärmstens weiterempfehlen: großzügige, klimatisierte Zimmer, moderne Bäder, eine schöne Aussichtsterrasse für ein Gläschen des hauseigenen Weins zum Aperitivo und nicht zuletzt die zentrale aber ruhige Lage sprechen für die Casa Boffa.

Nicht verpassen: Der Aussichtsturm Torre di Barbaresco ist von der Casa Boffa nur wenige Schritte entfernt und hat bis 19:00 Uhr geöffnet (Stand 2019, Eintritt 5€, Infos: www.facebook.com/barbarescoaperitower/).

Die Aussicht im Sonnenuntergang ist gigantisch!

 

großzügige Zimmer....

... und moderne Bäder in der Casa Boffa

Die hauseigenen Boffa-Weine

Ausblick vom Torre di Barbaresco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen